Auf der letzten Ständigen Konferenz der Innenminister und -senatoren der Länder (Innenministerkonferenz) wurde sie nun endlich beschlossen, die neue PDV 300 (Polizeidienstvorschrift 300 "Ärztliche Beurteilung der Polizeidiensttauglichkeit und der Polizeidienstfähigkeit). 

Die darin enthaltenen neuen Einstellungsvoraussetzungen ermöglichen nun endlich den Zugang zum Polizeivollzugsdienst für trans* und inter* Personen. Ein langer Kampf ist nun beendet. 

Artikel im Tagesspiegel: Dienstvorschriften für die Polizei geändert: Polizeidienst steht jetzt auch trans und inter* Personen offen - Queer - Gesellschaft - Tagesspiegel Mobil